Crashplan 4.4.1 auf einem Headless Computer

Crashplan 4.4.1 auf einem Headless Computer

Die Crashplan Applikation ist so konzipiert, dass die Benutzer-Schnittstelle und der Crashplan Service auf dem gleichen Computer laufen. Wenn Crashplan auf einem Computer ohne Grafik Umgebung installiert ist, nennst sich dies "running on a headless computer". In diesem Fall muss der Crashplan Service von einem anderen Computer administriert werden.

BegriffeBezeichnung
Crashplan-ServiceDieser Service führt im Hintergrund Sicherungsvorgänge aus
Crashplan-BenutzeroberflächeDiese ist für die Anzeige der Crashplan-Schnittstelle und Konfiguration der Backup-Einstellungen verantwortlich
Headless ComputerEin Computer, der nicht über eine grafische Umgebung oder nicht über einen Monitor angeschlossen ist
Lokaler ComputerEin Computer, der die Crashplan Applikation nutzt, um die Einstellungen auf dem Remote-Computer zu konfigurieren
Remote-ComputerAuf diesem läuft der Crashplan-Dienst, jedoch nicht die Crashplan Schnittstelle

 

Wenn mit dem Crashplan Client keine Verbindung zum Remote Computer hergestellt werden kann, sollte folgendes ausgeführt werden:

Kopieren des authentication Code von der .ui_info Datei vom Remote Computer auf den Lokalen Computer:

1) ssh root@ip-adresse -p26

2) cat /var/lib/crashplan/.ui_info;echo

3) Authentication Code kopieren (fett) -> 4243,962e4333-9441-43a8-9736-31bc6b4f4aca,0.0.0.0

4) Auf lokalem Computer: vi /Library/Application\ Support/CrashPlan/.ui_info

5) Authentication code kopieren sowie 127.0.0.1 mit der IP-Adresse vom Remote Computer ersetzen

Beispiel: 4243,962e4333-9441-43a8-9736-31bc6b4f4aca,192.x.x.x