Java Platform Standard Edition mit OS X

Java Platform Standard Edition mit OS X

Die Java Platform Standard Edition (Java SE) – früher J2SE genannt – ist eine Systemumgebung zur Entwicklung und Ausführung von Java-Programmen. Java SE enthält alles, was zur Entwicklung von Java-Programmen nötig ist.

Die Installation eines aktuellen Oracle JDK unter dem Mac OS X ist einfach, da es einen Installer gibt. Auf der Kommandozeile müssen Anwender nicht aktiv werden. Die Installation läuft automatisch durch und installiert das JDK unter /Library/Java/JavaVirtualMachines/version.jdk. Mehrere Versionen vom JDK können parallel installiert werden. Die DMG-Datei ist nach der Installation nicht mehr nötig und kann gelöscht werden. Die Pfade sind automatisch eingestellt und die JVM und der Compiler im Suchpfad aufgenommen. Im Terminal lässt sich das einfach prüfen:

$ java -version

Falls mehrere JDKs installiert sind und der Suchpfad auf eine bestimmte Installation zeigen soll, hilft ein Dienstprogramm. Im Finder ist dazu Application • Utilities anzusteuern, dann Java Preferences. Dort lassen sich die JDKs aktivieren/deaktivieren und per Drag & Drop in der Reihenfolge verändern.